Inklusionshilfen an Trierer Schulen

Manche Kinder und Jugendliche tun sich aus verschiedenen Gründen schwerer in der Schule. Sie können sich z. B. nicht so gut konzentrieren oder sich selbst organisieren. Sie verstehen nicht immer, was in der konkreten Situation von ihnen erwartet wird. Manche wiederum treffen nicht den richtigen Ton im Kontakt zu ihren Mitschülerinnen und Mitschülern oder auch gegenüber ihren Lehrkräften.
Dies führt auf die Dauer zu Überforderung und Frustration. Sie verlieren den Spaß am Lernen oder drohen ins Abseits zu geraten.

Darum benötigen sie konkrete Unterstützung im Schulalltag.

Das leisten unsere Inklusionshilfen an Schulen. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Lehrkräften einen möglichst inklusiven Unterricht zu gestalten. Damit alle Schülerinnen und Schüler weitgehend selbständig und erfolgreich lernen können. 

Wir sind für den Schulsozialraum Trier-West und die Berufsbildenden Schulen in Trier zuständig. Diese sind:

  • Grundschule Pallien
  • Grundschule Reichertsberg
  • Johann-Hermann-Grundschule Euren
  • Grundschule Zewen
  • Kurfürst-Balduin-Realschule plus
  • BBS Gestaltung und Technik
  • BBS für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege
  • BBS für Wirtschaft
  • BBS St. Helena-Schule
  • Balthasar-Neumann-Technikum

Ansprechpartnerin

Katharina Ingendahl

Projektleitung und Systemische Inklusionshilfe
Monaiser Str. 7 | 54294 Trier
Tel. +49 651 8250-179
Mobil +49 173 58 77 925
E-Mail: katharina.ingendahl@bues-trier.de