Zweifel? Hier sind die beruflichen Perspektiven.

Jedes Land hat sein eigenes Bildungs- und Berufssystem. Das macht es Menschen aus anderen Ländern schwer, sich auf dem deutschen Arbeitsmarkt zurechtzufinden. Flüchtlinge wissen nicht, was ihre Abschlüsse und Kompetenzen hierzulande wert sind und wie sie für den Einstieg ins hiesige Berufsleben genutzt werden können.

Unser Projekt „Jobpilot – Beschäftigungspilot für Flüchtlinge in Trier“ richtet sich an erwerbsfähige Flüchtlinge in der Stadt Trier und zielt darauf ab, ihre Potentiale für den regionalen Arbeitsmarkt frühzeitig zu identifizieren und nutzbar zu machen. Dies geschieht durch Vermittlung von Informationen zum deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, durch individuelle Beratung zu ihren beruflichen Perspektiven in Deutschland sowie durch weitere Unterstützung bei den ersten Schritten zur Vorbereitung ihrer beruflichen Integration.

Dieses Projekt wird gefördert durch
Beschäftigungspilot
Hinweis: Die Logos sind mit der ESF- und EU-Internetseite verlinkt

Ansprechpartnerin

Monika Berger

Geschäftsleitung
Monaiser Straße 7 I DE-54294 Trier
Tel. +49 651 8250-160
E-Mail: monika.berger@bues-trier.de